Bereits mit 22 Jahren bin ich nach meinem Studium in Deutschland nach Zypern ausgewandert. 

Dabei kann ich heute sagen, dass dies eine sehr gute Entscheidung war. In diesem Artikel möchte ich insbesondere auf die Vorteile einer Auswanderung nach Zypern eingehen, sowie einige meiner Erfahrungen teilen.

Vorab sei gesagt, dass ich die Zypern Auswanderung vor allem aus der Perspektive von Selbstständigen und Unternehmern beurteile. Ich hatte meine Softwarefirma zunächst in Deutschland und diese dann im Zuge meiner Auswanderung nach Zypern verlegt.

Warum nach Zypern auswandern?

Wenngleich die Gründe für eine Auswanderung sehr individuell sind, möchte ich hier einen Überblick geben über die Vorteile, die eine Auswanderung nach Zypern generell mit sich bringt. 

Allgemein bringt eine Auswanderung -unabhängig vom Land- natürlich bereits einige Vorteile mit sich. Dazu gehört für mich vor allem die persönliche Entwicklung, denn man muss sich in einem neuen Land zurechtzufinden, neue Menschen und Lebensweisen kennenlernen und ein soziales Umfeld aufbauen. Nun aber zu den konkreten Vorteilen Zyperns:

Zypern Wetter und Klima

Die mittelmeerinsel Zypern gilt als eine der sonnigsten Plätze in ganz Europa (Wobei Zypern geografisch genau genommen zu Asien gehört). Wer sich nach viel Wärme und Sonne sehnt wird auf Zypern Erfüllung finden. Dazu gehört natürlich alles was warmes Wetter so oft mit sich bringt: Schöne Strände, Bademöglichkeiten und Swimmingpools überall. Die Wassertemperatur des Meeres fällt das ganze Jahr nicht unter 15 Grad. Im Januar, dem kältesten Monat, liegen die Außentemperaturen tagsüber bei durchschnittlich 13 Grad. Von Mai bis August wird es kaum Tage unter 30 Grad Außentemperatur geben. 

Zypern und die niedrigen Steuern

Disclaimer: Ich bin kein Steuerberater sondern schildere lediglich meine Erfahrungen. Als Hauptquelle diente der PwC Tax Report 2021.

Die niedrigen Steuern in Zypern dürften besonders für Digital-Unternehmer interessant sein, die ihre Abgaben von rund 50% mit wenig Aufwand und auf legale weise reduzieren möchten.

Natürlich sind in Deutschland auch Steuermodelle möglich mit denen sich die Steuern senken lassen. Diese Modelle setzen aber meist darauf, das Geld in Firmen zu thesaurieren und nicht auszuschütten. Wer jedoch als Inhaber einer GmbH nennenswerte Beträge in sein Privatvermögen überführen möchte, kommt um hohe Steuern (Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer und Kapitalertragsteuer) nicht herum. Wer als Unternehmer die Möglichkeit hat, sein Geschäft ortsunabhängig zu führen kann mit einer Zypern Limited (equivalent einer deutschen GmbH) auch ganz ohne Steuergestaltung seine effektive Steuerlast auf ca. 15% senken. Diese Steuervorteile können bereits mit einer Anwesenheit von 60 Tagen pro Jahr auf Zypern erreicht werden. Für Personen, die viel umherreisen möchten eignet sich Zypern auch hervorragend als Basisstandort.

Zypern Limited Steuern nur ~15% effektiv

Die gängigste Form bei Auswanderung ist die Limited (Ltd.). 

Der Körperschaftsteuersatz (“Corporate Tax”) auf Zypern beträgt 12,5%. Wer sich nun diese Gewinne der Firma in sein Privatvermögen ausschütten möchte bezahlt normalerweise 17% Steuern auf Zypern. Für Auswanderer, die sich in Zypern niederlassen, gibt es durch einen “Non-Domiciled-Resident” (Non-Dom) Status eine Sonderregelung mit der man von diesen 17% für 17 Jahre lang befreit wird. Der Grund dafür ist offensichtlich: Die zypriotische Regierung hat verstanden, dass Wettbewerb nicht nur an den Märkten sondern auch im internationalen Steuerrecht vorherrscht und möchte so viele junge Unternehmen anlocken. Die Ausschüttungen (“Dividends”) aus einer Limited unterliegen nach den “Corporate Tax” nun nur noch einer Abgabe an das zypriotische Gesundheitssystem in Höhe von 2,65%. Diese Gesundheitsabgabe gilt übrigens “nur” für die ersten 180’000€ pro Jahr. Um die Steuern bei einer zypern Limited besser zu verstehen hier ein fiktives Beispiel: Du bist 100% Inhaber einer zyprischen Limited, die 100’000€ Gewinn gemacht hat. Darauf fallen 12,5% Körperschaftssteuern an sodass noch 87’500€ übrig bleiben, die Du in dein Privatvermögen überführen möchtest. Du bist eingewandert und hast die die Non-Dom Regelung beanspruchst. Daher zahlst du 2318,75€ (87,5k€ x 2,65%) an das Gesundheitssystem. Es bleiben dir also 85181,25€ netto übrig. Dies ergibt also eine effektive Steuerquote von circa 15% (85181,25€ / 100’000€ = 85,2%).

Zypern Steuern Aktiengewinne 

Wer Kursgewinne mit Aktien, Fonds (z.B. ETFs) oder anderen Finanzinstrumenten erzielt zahlt darauf in Zypern keine Steuern. Dies gilt übrigens nicht nur für Non-Doms sondern für jeden, der seinen Wohnsitz auf Zypern hat. Davon ausgenommen sind Aktien-Dividenden, welche Steuern unterliegen. Da dies aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen und Quellensteuer-Thematik sehr individuell ist, gehe ich in diesem Artikel darauf nicht ein. Ich persönlich würde auf ausschüttende Finanzinstrumente verzichten und mich auf thesaurierende Wertpapiere beschränken. 

Zypern Mietpreise und Immobilienpreise

Immobilien sind auf Zypern günstiger als in Deutschland, was sich natürlich auch in niedrigeren Mieten widerspiegelt. Vorab anmerken möchte ich aber, dass man hier womöglich “Äpfel mit Birnen” vergleicht, da die zyprische Bauweise eine deutlich schlechtere Qualität hat, als die deutsche Bauweise. Dies ist sicherlich geringerer Regulatorik und weniger Auflagen geschuldet. Zusätzlich werden Dinge wie Isolation hier einfach nicht benötigt, aufgrund des sehr milden Winters.

Nun aber zu den Preisen: In Paphos bekommt man eine modern möblierte 3-Zimmer Wohnung in guter Lage für circa 600€. Es ist nicht unüblich dass bei diesem Preis auch Zugang zu einem Gemeinschaftspool besteht. Wer etwas mehr ausgeben möchte bekommt eine Villa mit eigenem Pool bereits ab circa 1000€. Ähnlich sind die Preise in Larnaca. In Limassol hingegen sind die Mietpreise deutlich höher. Für Interessierte Immobilieninvestoren: Der übliche Kaufpreisfaktor ist ungefähr vergleichbar mit dem in Deutschland. Nach Mietobjekten suchen tust Du am besten über Bazaraki, Facebook oder mithilfe eines Maklers.

Zypern Entfernung zu Deutschland

Ein weiterer Vorteil von Zypern ist für mich die geringe Zeitverschiebung von einer Stunde im Vergleich zu Deutschland. Kontakt zu Familie und Freunden zu halten ist damit unkompliziert möglich. Selbiges gilt natürlich gerade dann, wenn man beruflich viel mit Deutschen zusammenarbeitet. Gerade für Selbstständige, die Kunden in Deutschland haben dürfte dies ein relevanter Vorteil sein. Im Gegensatz zu einer Auswanderung in die USA, nach Singapur oder dergleichen ist Deutschland in knapp 4 Stunden mit dem Flieger erreichbar. 

Zyprioten sprechen Englisch

Die Amtssprache auf Zypern ist bekanntlich Griechisch. Nachdem ich selber einige Zeit griechisch gelernt habe, kann ich bestätigen was viele schon erahnen: Die Sprache gehört sicherlich zu den schwereren Sprachen und ist nicht einfach zu erlernen. Der Geschichte geschuldet (Zypern war einst britische Kolonie) ist Englisch auf der Insel aber glücklicherweise weit verbreitet. Englisch ist zwar offiziell keine Amtssprache, aber sogenannte “Verkehrssprache”, was unter anderem bedeutet, dass Englisch auch bei Behörden in Gebrauch ist. Wer gut Englisch spricht wird mit der Sprache auf Zypern also kaum Probleme haben. 

Zypern ist Mitglied der EU

Dies war für mich nicht nur Vorteil, sondern zwingende Voraussetzung. Eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union bietet dir als Selbstständiger oder Unternehmer Rechtssicherheit und zudem sind Geschäfte mit Unternehmen in anderen EU Ländern problemlos möglich. Zudem ist die Währung Euro, sodass ich als Deutscher keine Umstellung brauchte und keine teuren Devisengeschäfte mit Deutschen Geschäftspartnern von Nöten sind.

Als Deutscher Staatsbürger lebte ich bereits in einem EU Land, was eine Einwanderung nach Zypern ebenfalls enorm erleichtert.

Lebensmittel auf Zypern günstiger?

Entgegen einer anderer Quellen bin ich nicht der Meinung dass Lebensmittelpreise auf Zypern günstiger sind als bspw. In Deutschland. Meiner Erfahrung nach sind die Lebensmittelpreise auf Zypern 0%-10% teurer als in Deutschland. Aber natürlich ist dies sehr abhängig von dem Warenkorb, den man zugrunde legt. Trotzdem ist es logisch dass Importgüter deutlich teurer sind, da Importkosten für eine Insel teurer sind. So ist beispielsweise Schokolade deutlich teurer als in Deutschland, lokale Orangen und Melonen tendenziell günstiger. Wer es genau wissen möchte, kann in einen zyprischen Lidl Prospekt schauen und Preise vergleichen. 

Zypern Vorteile zusammengefasst

Auswanderung ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Zypern bietet gegenüber Deutschland und einigen anderen Ländern große Vorteile. Wer es gern warm hat, weiterhin “westlich” innerhalb der EU leben möchte und als Unternehmer von niedrigen Steuern profitieren möchte, sollte sich Zypern definitiv einmal genauer anschauen.